Einsatzberichte 2017




Navigation: nächste Seite

Türöffnung

06.12.2017 - 20.14 Uhr - Langenhagen, Söseweg

Dem Bewohner war die Tür zugefallen, das Essen stand noch auf dem Herd. Der Bewohner hatte den Schlüssel von innen steckenlassen und konnte die Tür mit seinem zweiten Schlüssel nicht mehr öffnen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Tür bereits durch die Polizei geöffnet worden. Wir haben das Essen vom Herd genommen und auf den Balkon verbracht. Anschließend wurde die Wohnung mit einem Drucklüfter belüftet und dem Bewohner übergeben....

Zum Bericht

Bombenräumung

04.12.2017 - 21.30 Uhr - Langenhagen, Airport Hannover-Langenhagen

Bei Bauarbeiten auf dem Vorfeld des Airports wurde am Vormittag eine amerikanische Weltkriegsbombe gefunden. Nach einer Entscheidung des Kampfmittelräumdienstes musste die Bombe noch am Abend entschärft werden. Die Verantwortlichen der Stadtfeuerwehr wurden gegen 14:00 Uhr über die möglichen Maßnahmen informiert. Im Verlauf wurden feuerwehrseitig alle Vorkehrungen für eine reibungslose Evakuierung getroffen. Am Abend nahm der Gefahrenabwehrstab der Stadt Langenhagen seine Arbeit im Feuerwehrh...

Zum Bericht

PKW Brand

02.12.2017 - 17.17 Uhr - Krähenwinkel, Auf dem Rußkampe

Feuer im Motorraum, bereits auf den Innenraum übergegriffen -> ein Trupp unter Atemschutz mit Schnellangriff zur Brandbekämpfung eingesetzt ...

Zum Bericht

Tragehilfe Rettungsdienst

30.11.2017 - 23.29 Uhr - Godshorn, Holunderstr.

Der Rettungsdienst hatte Schwierigkeiten die Person zum Rettungswagen zu transportieren. Unter anderem behinderte ein Treppenlifter den Transport. Einsatzleiter Michael Schuster veranlasste darauf hin die Alarmierung der Drehleiter Langenhagen, um diese redundant als Einsatzmittel vor Ort zu haben. Es gelang die zügige und patientenschonende Rettung über die Treppe, weshalb die Drehleiter nicht mehr erforderlich war....

Zum Bericht

Bombenverdacht

14.11.2017 - 21.32 Uhr - Krähenwinkel, Rehkamp

In einem Röntgengerät für Luftfrachtpakete wurde am Abend ein auffälliges Paket detektiert. Vermutet wurde eine sogenannte „Unkonventionelle Spreng-und Brandvorrichtung“ (USBV). Die Landes- und Bundespolizei war mit den Delaborierern zur Entschärfung im Einsatz. Zuvor wurde das Areal großflächig evakuiert. Die Stadtfeuerwehr wurde mit zwei Löschzügen in einen Bereitstellungsraum alarmiert, um nach einer mögliche Detonation umgehend Maßnahmen einleiten zu können. Der Verdacht einer USBV konnte...

Zum Bericht

Auslaufende Betriebsstoffe

10.11.2017 - 14.04 Uhr - Godshorn, Brinker Str.

Technischer Defekt an einem Gelenkbus führt zu einem Ölschaden. Die Betriebsmittel wurden zum Großteil bereits durch Mitarbeiter des Busbetreibers abgestreut....

Zum Bericht

Auslaufende Betriebsstoffe nach VU

07.11.2017 - 08.27 Uhr - Kaltenweide, Industriestr.

Ein Kleintransporter hat beim Rangieren einen Betonpoller übersehen und dadurch seine Ölwanne beschädigt -> Öl abgestreut und Betriebshof für Beschilderung nachgefordert ...

Zum Bericht

Ausgelöster Rauchwarnmelder

05.11.2017 - 20.43 Uhr - Langenhagen, Irisstr.

Zugführer Karsten Patz rückte am Sonntagabend mit vier Fahrzeugen und 25 Kräften zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in die Irisstraße aus. Die Anfahrt gestaltete sich allerdings schwieriger als gedacht. Mehrere im Halteverbot parkende PKW sorgten für eine erhebliche Verzögerung der Anfahrt. Patz erkundete die Lage. Nachbarn hatten einen ausgelösten Rauchwarnmelder gehört und die Feuerwehr alarmiert. Aus der betroffenen Wohnung roch es verbrannt. Da noch Licht in der Wohnung brannte, konnte nic...

Zum Bericht

Ast droht zu stürzen

29.10.2017 - 10.56 Uhr - Godshorn, Langenhagener Str.

Aufmerksame Spaziergänger bemerkten ein Knirschen in einem Baum an der Langenhagen Straße. Beim genaueren Hinsehen wurde im Bereich des Kronenabgang ein größerer Spalt festgestellt. Die Feuerwehr wurde anschließend zur Gefahrenabwehr alarmiert. Unmittelbar nach Eintreffen wurden die zwei nach Langenhagen führenden Fahrspuren gesperrt und der Verkehr über die verbliebene Abbiegespur geführt. Durch die nach wie vor sehr starken Böen bestand die Gefahr, dass der gespaltene Ast des ca. 25 m hohen...

Zum Bericht

Baum auf Auto

29.10.2017 - 09.09 Uhr - Langenhagen, Konrad-Adenauer-Str.

Auch in der Kernstadt kam es am Sonntagmorgen zu einem Sturmschaden. In der Konrad-Adenauer-Straße fiel ein m Durchmesser ca. 40 cm starker Baum auf einen parkenden PKW. Einsatzleiter Wilhelm Küper rückte mit dem Rüstwagen aus und erkundete die Lage. Er entschied sich für die kontrollierte Zerlegung des Baumes mittels Motorsäge aus dem Korb der Drehleiter. ...

Zum Bericht


Navigation: nächste Seite